Datennutzung ohne Grenzen

opcycWFM benötigt für den operativen Betrieb umfangreiche Daten und produziert zudem selbst laufend neue Daten. All diese Daten werden in den opcycWFM-Datenbanken gespeichert und stehen neben dem Betrieb auch für Reportings und Excel-Exporte zur Verfügung. opcycDATA macht nun den direkten Zugriff auf eben diese Datenmengen möglich. Mit opcycDATA können sie sich von den Reports und Vorgaben von opcyc vollkommen unabhängig machen. Über SQL-Queries und -Views, BI-Tools oder über Drittsoftware etc. - eben über alles, was mit der Anbindung an SQL-Datenbanken umgehen kann - kann mithilfe von opcycDATA auf die opcycWFM-Daten zugegriffen werden. Die Nutzung und Weiterverarbeitung ist mit opcycDATA nun vollständig den Unternehmen überlassen. Ob spezielle Reports z.B. unter Einbeziehung weiterer Datenquellen daraus erstellt werden oder ob die Daten für eigene HR- oder Lohnprogrammen nutzbar gemacht werden sollen oder ob ausgewählte Personenkreise z.B. über BI-Tools wie Tableau, Qlik, Microsoft Power BI etc. aufbereitete Daten zur Verfügung gestellt bekommen sollen … all das macht opcycDATA nun möglich. Selbst der Zugriff „nur“ mit Datenanbindung durch Excel ist reibungslos möglich. Auch spezielle Anwednungen sind nun mit opcycDATA möglich: Für Auftraggeber von mehreren Callcentern besteht durch opcycDATA die Möglichkeit eines konsolidierten Reportings. Für Dienstleister besteht die Möglichkeit sehr sehr individueller Kundenreports. Für alle können beliebige Datenkombinationen helfen, ganz neue Bewertungen vorzunehmen. opcycDATA richtet sich vornehmlich an etwas größere Einheiten und Organisationen, die auf die schon sehr umfangreichen Möglichkeiten an Reportings und Daten-Exporten von opcycWFM aufsetzen wollen.